Hagelunwetter vernichtet auch die Ernte - Weitere Fotos von gestern


In 20 Minuten war alles vorbei und es senkte sich dichter Nebel übers Land. Gespenstische Szenen spielten sich gestern von Ebersberg bis Mühldorf ab, als ein gewaltiges Hagelunwetter in einem schmalen Streifen von gut einem Kilometer Breite übers Land brauste (wir berichteten mehrmals). Die Feuerwehren waren stundenlang im Einsatz. Besonders hart traf es auch die Städte Ebersberg und Mühldorf, wo zum Teil Eisbäche durch die Straßen rauschten und zahlreiche Keller vollliefen. Auch von Albaching bis Gars richtete das Unwetters schwere Schäden an. Uns erreichten heute Morgen nochmals neue Fotos von unserem Fotografen Georg Barth und von unseren Lesern:


 

Fotos: Georg Barth

 

 

Leserfotos

 

Großbrunn bei Albaching:

 

Winternebel über Ebrach:

 

Die Ernte ist vernichtet (Ebrach und Stetten):

 

 

Schäden in Rechtmehring: