Unwetter: Extrem betroffen ist der Raum Albaching und Rechtmehring - Auch Feuerwehren Pfaffing, Soyen, Attel, Wasserburg, Edling im Einsatz


 

UPDATE: Extrem betroffen ist der Raum Albaching und Rechtmehring. Es schaut aus, wie im Winter – so viel Hagel kam in kürzester Zeit herunter!Die Ortsdurchfahrt von Freimehring ist komplett überschwemmt. In Albaching und Berg herrscht nun dichter Nebel wie im November.


Landwirte helfen spontan mit ihren Maschinen, schaufeln Haus-Zufahrten frei …

Die Feuerwehr Wasserburg ist in Albaching mit der Drehleiter im Einsatz.

Alarm für die Feuerwehren und Rettungskräfte: Über dem westlichen Altlandkreis Wasserburg und den Nachbarlandkreis Ebersberg ist am Dienstagnachmittag ein schweres Hagelunwetter gezogen. In der Stadt Ebersberg standen gegen 16.30 Uhr Straßen bis zu 30 Zentimeter unter Wasser, Autos wurden beschädigt, Bäume knickten um.

Auch die Feuerwehren der Gemeinde Pfaffing und die Attel-Reitmehringer Wehr sowie die Floriansjünger aus Soyen, aus Wasserburg und auch aus Edling sind im Einsatz.

Umgekippte Bäume blockieren Straßen, Keller laufen voll. Ein Baum liegt bei Kirchreit auf der B15. 

Starker Nebel nach dem Unwetter bei Albaching und Berg.

So sah es gegen 16.30 Uhr bei Albaching aus …

 

… und so auf der B304 bei Steinhöring.

Fotos: CS, MS, BO

 

Fotos Georg Barth vom Hagelunwetter bei Albaching: