St. Jakobs-Apotheke in der Ledererzeile stellt entsprechenden QR-Code aus


Der digitale Nachweis für Corona-Impfungen geht an den Start. Ab heute geben erste Apotheken und Ärzte QR-Codes für Geimpfte aus (wir berichteten). Den Impfpass gibt es auch bei der St. Jakobs-Apotheke in der Ledererzeile, wie Apotheker Tobis Schlosser (Foto) heute mitteilte.


Mit dem digitalen Impfpass kann der volle Corona-Impfschutz per Smartphone nachgewiesen werden. Das Digital-Zertifikat ist eine freiwillige Ergänzung des weiterhin gültigen, gelben Impfheftes aus Papier.

Der Nachweis wird per QR-Code in einer App auf dem Smartphone hinterlegt. Neben den Impfungen können demnächst in der App auch negative Testergebnisse und überstandene Infektionen dokumentiert werden.

Wer kein Smartphone hat, der kann den Impfnachweis auch ausdrucken und so nutzen.