Digitale Corona-Impfnachweise: Ausgabe in Apotheken startet - Welche Daten enthalten sind ...


Ab sofort soll der digitale Impfnachweis in den Apotheken in ganz Bayern erhältlich sein. Der bayerische Apothekerverband sieht sich für den Start gut vorbereitet, auch wenn die Kurzfristigkeit bei der Umsetzung alle immer wieder vor eine extreme Herausforderung stelle.


Auch am heutigen Montag derweil wieder eine gute Nachricht des RKI für den Landkreis Rosenheim: Die Inzidenz liegt nun zum Wochenstart bei 13 Fällen – das sind 34 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen.

Für die Stadt Rosenheim meldet das RKI 25,2 Fälle in der Inzidenz, für den Landkreis Mühldorf werden heute 14,7 Fälle registriert und für den Landkreis Traunstein leicht gestiegene 28,8 Fälle in der Inzidenz.

Der Freistaat liegt am Sonntag bei 20,1 …

Diese Daten enthält der digitale Impfpass:

Impfstatus, Name, Geburtsdatum.

Für Dienstleister, die den Impfstatus überprüfen möchten, werde es eine Prüf-App zur Prüfung des Impfzertifikats geben.

Damit könne der Impfstatus ähnlich wie ein Barcode eines Flug- oder Bahntickets gescannt werden, heißt es vom Bundesgesundheitsministerium. Dem Ministerium zufolge werden alle digitalen Impfnachweise nur temporär im Impfprotokollierungssystem erstellt und anschließend gelöscht …

Eine dauerhafte Speicherung sei nur dezentral auf den Smartphones der Nutzer vorgesehen.