Typisches Festzugswetter - Hoffnungen ruhen auf dem kommenden Jahr


Das Wetter hätte schon mal gepasst: Dunkle Wolken, Nieselregen – typisches Festzugswetter in Wasserburg. Nur selten schien in den vergangenen Jahren zum Auftakt mal dauerhaft die Sonne – wie 2018 (Foto). Leider musste das Frühlingsfest, für das es eigentlich seit letztem Jahr einen neuen Starttermin geben sollte (wir berichteten)  wegen der Corona-Pandemie auch heuer komplett abgesagt werden. Alle Hoffnung des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes und des Festausschusses ruhen jetzt auf 2022.

 
Lesen Sie auch:
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/labrassbanda-kommt-2022/2021/04/12/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/wir-vermissen-unsere-gaeste/2021/02/10/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/kein-fest-aber-festbier/2021/04/09/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/auch-heuer-kein-fruehlingsfest/2021/01/21/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/wasserburgs-fruehlingsfest-startet-frueher/2019/10/17/