Wettstreit der besten Dirndl und Buam

Morgen beim Frühlingsfest: Dirndl- und Burschentag mit heißen Wettkämpfen

image_pdfimage_print

IMG_4938Das wird bestimmt eine Mordsgaudi! Neun Burschenvereine und fünf Dirndlvereinigungen treten morgen im Festzelt beim Wasserburger Frühlingsfest bei heißen Wettkämpfen gegeneinander an. Maßkrugstemmen, Wettnageln, Luftballonwettlauf und Garniturkraxln (Foto) stehen auf dem Programm. Dazwischen präsentiert Vroni Herwegh mit ihren Models das neue Wasserburger Dirndl. Es sind bis 18 Uhr noch Nachmeldungen im Festzelt möglich.  Allen Teams winken tolle Preise!

Die drei erstplatzierten Burschen- und Dirndlvereine erhalten jeweils Geldpreise von 500, 300 und 200 Euro. Der Verein oder die Gruppierung, die mit den meisten Fans anreist und damit die meisten Plätze reserviert, erhält zudem beim Eintreffen ein 30-Liter-Festbier-Fass an den Tisch. Für die Siegerteams hat die Wasserburger Stimme zusätzlich Wanderpokale gestiftet, die alle Jahre auf dem Frühlingsfest vergeben werden. Obendrein wird unter allen teilnehmenden Vereinen eine Brauereiführung mit Abendessen in Forsting für 30 Leute verlost.

Jedes Team, ob Burschen oder Dirndl, muss für den Wettbewerb drei Teilnehmer stellen. Die erhalten natürlich fürs Mitmachen Biermarkerl. Der Wettkampf beginnt um 19 Uhr, gegen 21.30 Uhr ist Siegerehrung im Festzelt. Zwischen den Wettbewerben sorgt die Glonner Musi für beste Festzeltstimmung. Moderiert wird der Abend vom Stadionsprecher des TSV Wasserburg, Witgar Neumaier und von Brigitte Voglsammer aus Albaching. Kampfrichter sind Sepp Christandl und Christian Huber vom Wirtschaftsförderungsverband, dem Ausrichter des Wasserburger Frühlingsfestes.

Am Dirndl- und Burschentag wird es aber noch einen weiteren Höhepunkt geben. Vroni Herwegh von der Wasserburger Manufaktur „Feschn“ wird das neue „Wasserburger Dirndl“ präsentieren. Ein Abend also, bei dem einiges geboten ist.

Anmelden können sich noch bis morgen, Mittwoch, 18 Uhr,  alle Dirndl- und Burschenvereine der Region sowie alle Gruppierungen und Vereine, die sich der Geselligkeit verschrieben haben – zum Beispiel „Hütten- und Festvereine“.

Nachmeldungen sind noch im Festzelt möglich oder unter: 0171/31 81 592.

Das sind die bisher gemeldeten Teams:

Burschenverein Steinkirchen e.V.
Burschenverein Babensham e.V.
Burschenverein Pfaffing-Rettenbach e.V.
Burschenverein Hörpolding
Burschenverein Oberndorf e.V.
HirnHoizer-Hütten
Die heiligen Trinker
Maibaumverein Albaching
Beerhunter
Dirndln:
Dirndlschaft Albertaich e.V.
Dirndlschaft Högling
Dirndlverein Rettenbach
Oberndorfer Dirndl
Mädlmannschaft Spielergemeinschaft Eiselfing/Babensham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Wettstreit der besten Dirndl und Buam

  1. nur zu Info Wettstreit der besten Dirndl und Buam:

    richtig ist:
    aus der Gemeinde Pfaffing

    Dirndlverein Rettenbach e.V.

    Wir bitten um Beachtung!
    Merci

    1

    5
    Antworten
  2. Do wo i her kim, hod a Bauernbua fei koa Kappe auf!

    0

    1
    Antworten
    1. Christian Huber Beitragsautor

      Doch, mei Schwoga is in Oibich Bauer und im Stoi hod er so a Kappe auf! … Im Ernst: Der am Tisch ist Tom Orlovius (vermutlich ein Preiß) von der Deutschen Telemark-Nationalmannschaft. Der war der Einzige im Festzelt, der in der Lage war, das sportlich zu demonstrieren. Habe die Ehre vom Frühlingsfestlöwen Wasti!

      0

      0
      Antworten