Wasserburger Lauf wieder ein Riesenerfolg

8000 Euro kamen fürs Mehrgenerationenhaus Wasserburg zusammen

image_pdfimage_print

Lauf_kImmer besser werdendes Wetter, gut gelaunte Teilnehmer und ein tolles Rahmenprogramm machten den Wasserburger Lauf zugunsten des Mehrgenerationenhauses (MGH) Wasserburg mit Einnahmen von knapp 8000 Euro wieder zu einem vollen Erfolg: 650 Teilnehmer walkten und liefen die ansprechende Route rund um die Wasserburger Innenstadt am Inn entlang (wir berichteten), angefeuert von den rhythmischen Klängen der Trommelgruppe Via Jante …

Unterwegs sorgte die Jugendgruppe der Rotter Blaskapelle für musikalischen Ansporn. Die eifrigen Zwergerl sprinteten unterstützt von den Basketball-Damen Rebecca Thoresen und Katja Munck sowie drei amerikanischen Herrentrainern des erfolgreichen TSV Wasserburg eine entsprechend kürzere Runde und wurden mit einer Medaille belohnt. Auch die Besucher auf dem Marktplatz waren guter Dinge und wurden durch die Bayern-Rock-Band DeKantA – die ihre Gage dem MGH spendete – sowie Moderator Harry Petermann bestens unterhalten.

Pokale und Prämierungen

Bei den Prämierungen wurde Raphael Ettbauer zum jüngsten Teilnehmer und Georg Schmaderer zum ältesten Teilnehmer gekürt. Während die Kindertagespflege Babensham den Kinder-Kreativpreis erhielt, gewann bei den Erwachsenen nach einer knappen Entscheidung die Johanniter Jugend mit ihrem Blaulicht-Versorgungswagerl den Kreativpreis der Erwachsenen. Der Wanderpokal für die prozentual am zahlreichsten vertretene Gruppe, gemessen an der Mitarbeiterzahl, ging wiederum an das Betreuungszentrum Wasserburg.

Realschule und Chöre helfen ebenfalls mit

Nur durch die Unterstützung zahlreicher Spender, Sponsoren und Unterstützer konnten der Lauf und die Tombola wieder so erfolgreich durchgeführt werden. Die Fachschaft Sport der Realschule Wasserburg unterstützt das MGH wieder mit einem schulinternen Spendenlauf, der dieses Jahr am 8. Mai statt findet. Außerdem veranstalten die beiden Chöre zaapn du dap Wasserburg und der Sängerkranz Grub am Forst am 18. Mai um 11 Uhr im Kippnerhaus Edling unter dem Motto „Happy together“ ein Benefizkonzert zugunsten des MGH. Der Wasserburger Lauf wird einmal jährlich veranstaltet, um zum Erhalt des Wasserburger Mehrgenerationenhaus beizutragen. Weitere Informationen unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de oder www.mehrgenerationenhaus-wasserburg.de.

Weitere Berichte hierzu:

650 für guten Zweck auf den Beinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.