Wasserburger Lauf: Straßen gesperrt

Am Sonntag Verkehr in der Altstadt behindert - Auch Busse betroffen

image_pdfimage_print

Am kommenden Sonntag, 29. Mai, findet der 7. Wasserburger Lauf statt. Wie in den Vorjahren müssen hierfür der Marienplatz und die Tränkgasse von 12.30 bis 17 Uhr gesperrt werden. Fahrzeuge kommen aus der Altstadt und der Burgau über die Burg zwar noch ins Burgerfeld. Stadteinwärts allerdings ist die Innbrücke schon ab der Kellerstraße gesperrt. Autofahrer kommen so aus südlichen und östlichen Richtungen nur über die Umgehungsstraße beziehungsweise Wasserburg West in die Altstadt.

Betroffen von der Sperrung ist auch der Stadtbus. Der darf als einziger zwar über die Innbrücke auch stadteinwärts fahren, kann aber wegen der Umleitung über die Burg die Haltstelle Max-Emanuel-Kapelle in beiden Fahrtrichtungen nicht bedienen. Das betrifft alle Kurse zwischen 12.35 und 16.35 Uhr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.