Wasserburg will „laufend“ helfen

Benefiztag mit schönem Programm: Wolfgang Schneider vom BR kommt

image_pdfimage_print

Laufend helfen beim 8. Wasserburger Benefizlauf: Schon zum achten Mal lädt das Mehrgenerationenhaus am Sonntag, 21. Mai, ab 13 Uhr alle Kleinen und Großen zum Wasserburger Lauf ein. Mit einer attraktiven Laufstrecke rund um die Wasserburger Altstadt sowie einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm ist dabei für gute Laune gesorgt. Letztes Jahr waren Fitnesstrainer Nils Heinemann und Page Peter aus „Sturm der Liebe“ da, dieses Jahr kommt Wolfgang Schneider, der Genussexperte des Bayerischen Rundfunks …

Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Maria Hessdörfer: „Wir haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Wasserburg die Laufstrecke ein wenig verändert: Sie führt jetzt vom Kreisel am Bahnhofsplatz über den Schopperstattweg zu Unter der Schanz und nicht mehr über die Münchener Straße. So ist die Strecke für alle sicherer.

Eine weitere Neuerung ist die Auswahl der Streckenlänge für die Walker: sie können nun zwischen 3,1 oder 6,2 km wählen. Die Läufer können mit 9,3 km auch noch eine dritte Runde drehen.“

Auf dem Marktplatz sorgen dieses Jahr Bunnyjumpers, zwei junge DJs, für musikalische Unterhaltung, während die Trommler von Via Jante die Teilnehmer wieder an wechselnden Standorten mit ihren Rhythmen anfeuern.

Auch die Rotter Jungbläser sind an ihrem lauschigen Standort direkt am Inn wieder mit dabei.

Verpflegungs- und Informationsstände, Kinderschminken, eine Tombola und vieles mehr tragen dazu bei, dass der Lauf ein gelungener Tag für Groß und Klein wird.

Aktuelle Informationen auf Facebook, Anmeldung und Information unter www.wasserburgerlauf.de sowie im Mehrgenerationenhaus unter 08071-9035530.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.