Spargelschälen für einen guten Zweck

Verein der Köche präsentiert wieder pfiffige Idee mit Tradition

image_pdfimage_print

IMG_8311Wasserburg/Pfaffing – Normalerweise widmet sich der Verein der Köche im Landkreis der Pflege der Kochkunst und der Geselligkeit. Doch an einem Tag im Jahr treffen sich die Köche im Wasserburger Großmarkt Singer zu einer ganz besonderen Veranstaltung: dem Benefiz-Spargelschälen. So auch am vergangenen Samstag. Die Idee dahinter ist eigentlich ganz einfach. Kunden, die dort den saison-frischen Spargel kaufen, können sich diesen auf Wunsch gleich von den Köchen schälen lassen. Somit entfällt die lästige Arbeit zuhause und dafür spenden die Kunden einen kleinen Betrag zugunsten eines sozialen Zwecks. Diesmal geht das Geld nach Pfaffing …

„Seit siebzehn Jahren schälen wir hier einmal im Jahr den Spargel“, meint Karl Heinz Kohler, Vorstand des Vereins der Köche. „Mit den Beträgen haben wir unter anderem schon den Silberstreifen, die Arbeiterwohlfahrt, den Kinderschutzbund und die Aktion für das Leben unterstützt.“ Auch die Stiftung Attl zählte schon mehrfach zu den Begünstigten. Heuer kommt es dort den Kindern und Jugendlichen in den Pfaffinger Wohnhäusern zugute. Gerade bei der Freizeitgestaltung sind dort die Mittel oftmals knapp, so dass dort jeder Euro willkommen ist.

Die Köche erhalten bei ihrem Einsatz für den sozialen Zweck auch noch Unterstützung vom Edeka-Großmarkt Singer, der die Spendensumme jedes Mal aufstockt, sowie von der Firma Adelholzner, die ihrerseits die Aktion mit einem Getränkeverkauf unterstützte.

Wie hoch die Spendensumme diesmal genau war, ist noch nicht gewiss, da die Spendenübergabe erst in wenigen Wochen erfolgt. „Aber da kommt schon was zusammen“, weiß Karl Heinz Kohler. „Eintausend bis fünfzehnhundert Euro sind das meistens schon.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.