Polizeistreife verursacht Verkehrsunfall

Bei Söchtenau: Beamte mit Einsatzfahrzeug von Fahrbahn abgekommen

image_pdfimage_print

Aufgrund eines Überfall-Alarms in einem Privatanwesen rückten am gestrigen Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr mehrere Streifenfahrzeuge mit Sondersignalen nach Krottenmühl bei Söchtenau aus. Bei der Anfahrt verursachte eine Streifenbesatzung mit ihrem Polizeifahrzeug einen Verkehrsunfall im Bereich der Seestraße – laut Polizeibericht waren die Polizisten mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt.

Die Polizeibeamten blieben zum Glück unverletzt, am Streifenfahrzeug entstand allerdings ein nicht unerheblicher Sachschaden, meldet das Polizeipräsidium.

Der Grund der Einsatzfahrt stellte sich später glücklicherweise als Fehlalarm heraus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Polizeistreife verursacht Verkehrsunfall

  1. Hat man bei denen dann auch gleich die Promille gemessen?

    13

    55
    Antworten
    1. Da eilen Polizisten, deren Job gerade zur Zeit alles andere als einfach ist, zu einem vermeintlichen Überfall, um ggf. eingreifen zu können, und dann so eine Bemerkung, die man sich wahrhaftig sparen hätte können.

      31

      8
      Antworten