Noch drei Wochen bis zum 7. Lauf!

Der fünfte Lauf-Tipp von Sportmediziner Dr. Sinz: Es geht ums Dehnen

image_pdfimage_print

025_1-Kopie-1-2-472x600-1-472x600Der Wasserburger Lauf zugunsten des Mehrgenerationenhauses – er hat mittlerweile Tradition. Zum 7. Mal geht er heuer in der Altstadt über die Bühne. Er findet am 29. Mai statt. In drei Wochen also. Wer sich bis dahin noch fit machen will, hat jetzt die beste Gelegenheit dazu. Der Sportpark Fit&Fun und die Wasserburger Stimme bieten zusammen mit Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz ein Trainingsprogramm an: In drei Wochen zum 7. Lauf – für alle Läufer und solche, die es werden wollen (wir berichteten). Hier der fünfte Tipp für Läufer vom Sportmediziner: Dehnübungen für eine bessere Regeneration.

 

 

Dr. Sinz: >> Nach dem Training ist vor dem Training. Und damit es beim nächsten Mal wieder gut läuft, macht es Sinn, jede Laufeinheit mit ein paar einfachen Maßnahmen nachzubereiten. Zum Beispiel mit einem Regenerationsgetränk (Kohlenhydrate und Eiweiß) und leichtem Stretching. Ideal sind diese fünf Übungen. Denn wer nach dem Laufen sofort aufs Sofa fällt, läuft Gefahr, dass die Muskeln am nächsten Tag fest und starr sind. Dagegen hilft das Stretching, eine sanfte Durchblutung aufrechtzuerhalten, Schlackestoffe aus den Muskeln abzutransportieren sowie Sehnen und Bänder flexibler zu machen. Übungsausführung: Gehen Sie vorsichtig in die Dehnbelastung und halten Sie diese für ein paar Sekunden. Wiederholen Sie jede Übung bis zu 15-mal.

 

sinz

Oberschenkel

Dehnen Sie Ihre Oberschenkelrückseite.

 

 

sinz2

Quadrizeps

Vergessen Sie Ihre Oberschenkelvorderseite nicht.

 

sinz3

Gesäß

Auch das Gesäß ist ein Muskel, der regelmäßig gedehnt werden sollte.

 

sinz4

Waden

Mit dieser Übung dehnen Sie nicht nur Ihre Wade, Sie beugen auch Achillessehnenbeschwerden vor.

 

sinz5

Nacken

Durch diese Dehnübung beugen Sie Nackenschmerzen vor.<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.