Erstkommunion in Wasserburg

Gestern wurde gefeiert - Stadtpfarrer Dr. Schinagl: Platz lassen im Herzen für Jesus

image_pdfimage_print

komm 4Erstkommunion gestern am Feiertag in Wasserburg: 22 Kinder zogen bei sonnigem Wetter mit Stadtpfarrer Dr. Paul Schinagl in die Pfarrkirche ein. Während die Buben und Mädchen am Altar Platz nahmen, füllten die Familien und Angehörigen das Gotteshaus. Eigentlich bedeutet dieser Tag, nun mit Jesus als Freund noch enger verbunden zu sein. Doch oftmals überdecken Geschenke den Anlass dieses Festes – so lautete das Thema der Geschichte zur Lesung. Darin hieß es …

Komm 2… „dass im Herzen oft kein Platz mehr für Jesus sei, vor lauter Freude über Geschenke“.

Und „wie schnell gewinne Geld über ein Herz Macht“, resümierte die Kurzgeschichte am Ende. Dieser Feststellung stellte Pfarrer Dr. Schinagl seine Gedanken zur Wichtigkeit eines Freundes gegenüber und wie dieser sein solle.

Zur musikalischen Unterstützung sang der Kinderchor „Cantini“ unter der Leitung von Anja Zwiefelhofer.

komm 3

Andrea Däullary