Eine neue Helfer-Schulung

Pflege-Partner bei der Caritas in Wasserburg sein: Infoabend am Montag

image_pdfimage_print

caritasKommenden Montag, 23. Mai, um 9 Uhr findet eine Infoveranstaltung im Caritas-Zentrum am Heisererplatz 7 in Wasserburg statt: Ein neuer Schulungskurs für Helferinnen und Helfer, die in Wasserburg und dem Altlandkreis sogenannte Pflege-Partner werden wollen, startet am Montag, 30. Mai. Zur Entlastung bietet das Caritas-Zentrum mit seiner Fachstelle für pflegende Angehörige stundenweise Einsätze von geschulten Helferinnen und Helfern an, die während der Abwesenheit der familiären Pflegeperson einfach da ist. Der Kurs umfasst zehn Vormittage, jeweils montags von 9 bis 12 Uhr …

Es geht darum, zu helfen, während der Angehörige beruhigt einmal durchschnaufen und sich konzentriert um seine eigenen Angelegenheiten kümmern kann.

Die überwiegende Mehrheit von Pflegebedürftigen wird zu Hause betreut und versorgt von Ehepartnern, Töchtern, Schwiegertöchtern oder, nicht mehr so selten, von Söhnen. Wenn Betreuung und Pflege aufwendiger werden oder gar der erkrankte Angehörige nicht mehr alleine gelassen werde kann, wird eine solche häusliche Pflegesituation schnell zu einer zeitlichen, körperlichen und auch sozialen Belastung für den Pflegenden. Das eigene Bedürfnis Kontakte zu Freunden zu pflegen, mal ein Buch zu lesen oder zum Frisör zu gehen steht oft hinten an.

Nach dem abgeschlossenen Kurs können die ausgebildeten HelferInnen jeweils gegen eine Aufwandsentschädigung in Haushalten mit Pflegebedürftigen zur Entlastung von deren Angehörigen eingesetzt werden.

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über Telefon 08071/90630 oder Emai: roland.legat@caritasmuenchen.de. Hier sind auch weitere Informationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.