Begrüßung mit Blaulicht und Martinshorn

Wasserburger Feuerwehr dreht mit neuem Fahrzeug Ehrenrunde

image_pdfimage_print

P1050181Blaulicht und Martinshorn – das bedeutet meist nichts Gutes. Die Feuerwehr muss dann oft Menschen in misslichen Lagen helfen. Am gestrigen Freitag war das mal ganz anders. Blaulicht und Martinshorn waren zur Begrüßung eingeschaltet. Die Floriansjünger drehten mit ihrem funkelnagelneuen Löschgruppenfahrzeug eine Ehrenrunde. Das LF 20 hatten sie nachmittags in Hohenlinden beim Hersteller abgeholt. Im Konvoi ging’s dann nach Wasserburg. Der Beginn einer 25-jährigen Freundschaft? So lange sind Feuerwehrautos in der Regel im Einsatz …

Noch ohne das Wasserburger Wappen – aber schon voll einsatzfähig. Dennoch wird das 290 PS starke LF20 jetzt erstmal vier Wochen noch zu reinen Übungszwecken dienen. „Es gibt doch einige Neuerungen, mit deren Handhabung wir uns erst voll vertraut machen müssen“, sagte Georg Schmaderer, der sichtlich stolze Kommandant, als das neue Fahrzeug im Hof der Wasserburger Wehr stand. Rund 15 Tonnen und 400.000 Euro an Kosten – das sind weitere Eckdaten des neuen Einsatzfahrzeugs, das technisch alles bietet, was es derzeit zu bieten gibt.

Im Hof des Gerätehauses, wo abends noch die Stadträte und die Feuerwehrler zu einer kleinen Feier zusammen kamen, warteten schon viele Kameraden gespannt auf den Lkw, der dann natürlich eine ganze Weile von allen bestaunt und erkundet wurde.

Zuvor waren die Floriansjünger im Konvoi durch die Stadt gefahren – schließlich muss der neue Lastwagen auch wissen, wo er künftig zuhause ist. 

 

Von den Reitmehringer Kameraden gab es am Bahnübergang an der B304 eine Begrüßungsdusche. HC/Fotos: Andreas Klitzner

 

[FinalTilesGallery id=’288′]

 

 

Bei der Einfahrt in den Hof der Feuerwehr:

 

[FinalTilesGallery id=’286′]

 

 

Video: Florian Ramm

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Begrüßung mit Blaulicht und Martinshorn

  1. Allzeit gute Fahrt mit eurem neuen Fahrzeug! Kommt immer gut wieder nach Hause!

    0

    0
    Antworten
  2. KBM Kratz Hermann

    Servus, liebe Wasserburger Kameraden,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen Fahrzeug und allzeit gute Fahrt und erfolgreiche Einsätze.

    0

    0
    Antworten