African Beat mit der Band „Blu Bantu“

Café „Die Schranne“ in Wasserburg bietet wieder außergewöhnliches Konzert

image_pdfimage_print

9Am Samstag gibt es im Café „Die Schranne“ in Wasserburg wieder ein außergewöhnliches Konzert: African Beat mit der Band „Blu Bantu“ steht auf dem Programm. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr, Vorverkauf nur im Café „Die Schranne“, Telefon 08071/921070 oder an der Abendkasse. Der Percussionist und Komponist Biboul Darouiche stammt aus Kamerun und ist mittlerweile aus der internationalen Musikszene nicht mehr wegzudenken.

In den 90-er Jahren zog Biboul nach Paris, wo er mit verschiedenen Stars der afrikanischen Musik und des Jazz zusammentraf. Bibouls einzigartiger Stil wird von vielen Musikern sehr geschätzt. Das führte ihn zu Cd-Produktionen, Tourneen und Auftritten mit Künstlern wie zum Beispiel Al di Meola (USA), Paquito de Riviera (Kuba), Graham Haynes (USA), Roy Ayers (USA), Klaus Doldingers Passport (Deutschland), Pee Wee Ellis (USA), Jazz Baltica Essemble (Deutschland).

Der Gesang und der Sound von Percussions, Gitarren und Kalimbas, gespielt von Biboul, vermischt mit dem einzigartigen Keyboard- und auch Bass-Spiel von Michael Hornek und der hervorragenden Schlagzeugkunst von Christian Lettner, untermalt von afrikanischen und französischen Rapepisoden und Percussioneinlagen von MC Olangué, vermittelt eine warme traditionelle Atmosphäre, in der einem die Verbindung von afrikanischer Musik und Jazz und Pop kunstvoll nahe gebracht wird

Das Zusammenspiel in dieser Formation ermöglicht eine große Improvisationsvielfalt, die Bibouls Musik ein breiteres Spektrum auf höherem musikalischen Niveau gibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.