Wenn’s eng werd in Reitmehring – sehr eng

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Reitmehring – Sei derf ned vui im Bereich Bahnübergang in Reitmehring, weil die langen Wartezeiten vor den Schranken – grob gesprochen im halbstündlichen Abstand – die reichen vielen Autofahrern längst. Aber wenn dann auch noch Freitag ist und Pfingstreiseverkehr und auch noch ein Unfall mit einem Lastwagen… Dann werd’s eng in Reitmehring. sehr eng – wie unser Foto beweist. Die Fahrzeuge – ein Auto und ein Laster – blieben mit Blechschaden nach einem Unfall am Straßenrand liegen (links), so dass drumherum gekurvt werden musste. Zum Glück aber gab’s wenigstens keine Verletzten. Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.