Herzlichen Glückwunsch, SV Forsting!

Leidenschaft und Begeisterung: 60 Jahre Freude am Sport - Unsere Bilder vom Festsonntag

image_pdfimage_print

So schee, genau das ist Heimat! Vorstand Dr. Andreas Glas stand am Mikro und blickte in die Runde: Es war ein berührender Moment heute, als der große Festzug den Forstinger Sportplatz erreichte, einmarschierte und dann zum Festgottesdienst beinand stand! So viele waren gekommen. Vor ihnen: Die Tribüne mit Blumen um den Altar und einem – von Benno Niedermeier eigens gefertigten – großen Holzkreuz feierlichst geschmückt. Der SV Forsting-Pfaffing hat Geburtstag – seit genau 60 Jahren bestimmt die Freude am Sport den Verein. Die Sonne lachte vom weiß-blauen Himmel, als nach dem Schluss-Segen durch Pfarrer Josef Huber die Pfaffinger Musi zur Bayern-Hymne ansetzte …

Fotos: Renate Drax

Kurzweilig gestaltete Pfaffings Pfarrer Josef Huber den Festgottesdienst – mit launigen Worten dem Thema Sport und Fitness angepasst und auch mit einem ‚Werbeblock‘ – so wie man trainieren müsse für guten Sport, so gehöre auch der Kirchgang zum Glauben dazu.

Die hübsche Blumendekoration – mit dem Forsting-Blau – hatte der Gartenbauverein wunderbar gestaltet …

Sabine Hiebl und Claus Reisert von der Volleyball-Abteilung des SV Forsting-Pfaffing lasen die Lesungen und die Fürbitten.

Viel Applaus für besondere Dankesworte: Eine Festansprache gab’s von SV-Vorstand Dr. Andreas Glas …

… und von Bürgermeister Lorenz Ostermaier.

Vom Brauereistadl aus in Forsting machte sich der Festzug auf – vorne weg Georg Huber sen. von den Fußballern (ganz links) – ‚i woaß hoid ois Oanziga an Weg zum Sportplatz‘, meinte er schmunzelnd zu dieser Ehre! Dahinter gleich die Pfaffinger Musi, die unter der Leitung von Werner Huber für einen feierlichen Rahmen des ganzen Festtages sorgte.

Zur Wandlung hatten die Böllerschützen aus Forsting ein Salut geschossen …

Für die SVF-Vorstandschaft hinter dem Taferlbua gehend Sebi Edlbergmeier und Dr. Andreas Glas (rechts) …

… gefolgt von Gründungsmitgliedern, Ehrengästen, ehemaligen Vorständen und der Vertretung des Rathauses mit Bürgermeister Lorenz Ostermaier nebst Gattin und Stellvertreter Tobias Forstner.

Dahinter die Vertretung der Volleyball-Spieler …

… gefolgt von den Stockschützen!

Die Vertretung der Abteilung Tennis …

Die Kampfsportler im Verein (Foto unten) … die jüngste Abteilung im SVF.

Die Abteilung Fitness & Ausdauer mit den Radfahrern, Walkern und Läufern – hier mit Abteilungsleiterin Andrea Braun und Ehemann Manfred.

Der Patenverein SV Ramerberg …

Eine schöne Geste: Forstings Sportler standen Spalier für die Gäste – wie hier für Edlings Sportverein.

Im Festzug heute mit dabei: Neben dem SV Forsting die Patenvereine SV Ramerberg und TSV Eiselfing, die Ortsvereine Veteranen Ebrach, Schützen Forsting, Dirndl Rettenbach, Schützen Pfaffing, Feuerwehr Pfaffing, Veteranen Pfaffing und Rettenbach, Burschenverein Rettenbach/Pfaffing, Eigenheimer- und Gartenbauverein sowie der Pfarrgemeinderat.

Als Nachbarvereine waren dabei: der SV Albaching, der TSV Steinhöring, der SC 66 Rechtmehring, der ASV Rott, der SV Amerang, der SV Schonstett und der DJK-SV Edling.

Unser ausführlicher Bericht folgt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.