Helga Brenninger beim „Budenzauber“

Bayrischer Mundart-Pop am 16. Mai in der Stiftung Attl

image_pdfimage_print

Im Rahmen der Konzertreihe „Budenzauber“ im Foyer der Kantine der Stiftung Attl erwartet
die Besucher am Dienstag, 16. Mai, bayrischer Mundart-Pop von Helga Brenninger. Die Dorfner Sängerin schreibt seit 2013 ihre eigenen Songs im Spannungsfeld zwischen Pop, Blues und Jazz und trifft mit ihren authentischen Texten voller „Lebensgfui“ ins Herz.

Unterstützt vom Pianisten Bertram Liebmann, Bassisten Marcel Diehl und Schlagzeuger Bernd Mayer hat sie ihr erstes Album, „Mitten im Lebn“, im Gepäck, das 2015 erschien.

Der Eintritt beträgt einen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.