Heftiger Wind: Gedenkstelle fing Feuer

Kurzfristig Aufregung am Nachmittag in Bachmehring: Aber kein Übergriff auf trockene Natur

image_pdfimage_print

Ein kleines, brennendes Grablicht neben einer hübschen Blumenschale auf einem Baumstumpf – im stillen Gedenken in Bachmehring. Das sorgte heute am Nachmittag gegen 14.30 Uhr kurzzeitig für Aufregung. Denn plötzlich einsetzender Wind hatte das Grablicht angefacht, so dass die Gedenkstelle auf einmal in Flammen stand. Passanten in der Nähe war die starke Rauchentwicklung aufgefallen – schnell alarmierten sie die Bachmehringer Feuerwehr. Diese rückte mit einem Einsatzfahrzeug an …

… und konnte den Kleinbrand umgehend löschen.

Ein weiteres Ausbreiten des Feuers auf den derzeit sehr trockenen, angrenzenden Gras- und Pflanzenbewuchs konnte somit zum Glück verhindert werden.