Was war jetzt gestern in Rosenheim los?

Außer des Bombenfunds: Zwölf Unfälle an einem Tag in der Stadt

image_pdfimage_print

BlaulichtJetzt war’s in Rosenheim soweit: Wie schon am Dienstag in Wasserburg (wir berichteten) erging es nun am gestrigen Mittwoch der Polizei in Rosenheim. Sie musste zu zahlreichen Unfällen ausrücken. Allein im Stadtgebiet ereigneten sich im Verlauf des Tages zwölf Verkehrsunfälle. Hierbei wurden leider mehrere Personen verletzt und es kam zu zahlreichen Blechschäden. Besondere Behinderungen für den Berufsverkehr ergaben sich gestern Nachmittag, nachdem ein Lkw-Fahrer seinen Sattelzug zunächst frohen Mutes in die für ihn etwas zu niedrige Bahnunterführung in der Kufsteiner Straße lenkte. Als ihn die dort aufgehängte Höhenbeschränkung auf seine Fehleinschätzung hinwies, legte er kurzerhand den Rückwärtsgang ein. Die zwei hinter ihm im Stau stehenden Pkw bemerkte er jedoch erst, nachdem deren Blech massiv kaltverformt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.