Super, Benny! Haag marschiert

Glänzender 4:1-Erfolg gegen Rimsting lässt für Montag hoffen

image_pdfimage_print

Haag/Eiselfing – Ein großer Schritt für den TSV Haag in Richtung Kreisklasse! Am Mittwochabend wurde der TSV Rimsting als Favorit der Partie mit 4:1 abgefertigt – was den Abstieg in die A-Klasse bedeutet. Cooles weißes Bandl in den Haaren – es brachte Benny Mleko Glück. Einen Hattrick schaffte er und schoss den Gegner regelrecht aus der Bahn und aus dem Konzept.  

Der TSV Eiselfing als Gastgeber des neutralen Bodens der Begegnung freute sich über knapp 400 Zuschauer, die in die Gemeinde gefunden hatten. Schon in der 7. Minute das 1:0 für die Grafschafter durch Mleko, der die Abwehr so wie bei seinem Treffer ein ums andere Mal schlecht aussehen ließ. So verwunderte es nicht, dass nach einer schönen Kombination über Igor Brkovic und Mario Millgrammer  er erneut traf – mit Hilfe des Innenpfostens zum 2:0 (39.) für Haag. In der Nachspielzeit zur Pause vollstreckte Hodzic einen weiten Abschlag des Keepers zum sicheren 3:0- Halbzeitstand (45.+1).Der Jubel und die Begeisterung der angereisten Haager Fans riesengroß.

Mleko war es dann noch einmal in der 63. Minute, der aus 16 Metern zum 4:0 traf.  In der 83. Minute gelang Rimsting zwar noch der Ehrentreffer, aber am glänzenden Haager Erfolg konnte der nicht mehr rütteln. Bestens gewappnet ist der TSV jetzt für den Montag, 3. Juni im alles entscheidenden Spiel gegen die Kolbermoorer Reserve. Der Ort ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.