„Der Zaun – die Welt zu Gast bei Freunden“

Ein Film zum G8-Gipfel in genau einem Jahr auf Schloss Elmau

image_pdfimage_print

FilmAm kommenden Sonntag, 1. Juni, wird im Rosenheimer Z (Innstraße 45a) der Dokumentarfilm „Der Zaun“ gezeigt. Rund ein Jahr vor dem G8 Gipfel im oberbayerischen Schloss Elmau am 4. und 5. Juni 2015 thematisiert die ‚infogruppe rosenheim‘ mit der Filmvorführung die Ereignisse um das Gipfeltreffen 2007 in Heiligendamm. Zur Zeit des Gipfels mutierte da das verschlafene Ostseebad zur Hochsicherheitszone. Für 12,3 Millionen Euro wurde ein Stahlzaun errichtet …

Andreas Horn und Armin Marewski lassen in ihrem eindrucksvollen Dokumentarfilm Menschen auf beiden Seiten des Zauns zu Wort kommen: Anwohner, Touristen, Pressevertreter, Polizisten, Befürworter und Protestanten offenbaren ihre ganz persönlichen Ansichten zu dem 13 Kilometer langen, stacheldrahtbedeckten Bauwerk.

Nach Heiligendamm wird mit Elmau wieder ein deutscher Ort den G8-Gipfel ausrichten. Im oberbayerischen Elmau werden sich 2015 die Staats- und Regierungschefs der acht wichtigsten Industrieländer treffen. Schon seit Monaten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren – vor allem für die Sicherheitskräfte.

Der Doku-Film „Der Zaun“ über ein politisches Großereignis setzt sich mit dem Zusammenspiel von Freiheit, Sicherheit und Demokratie auseinander. Die Filmvorführung beginnt um 19 Uhr im Z in der Innstraße 45a. Das Z hat ab 18 Uhr als Infoladen geöffnet und ab 18.30 Uhr gibt es veganes Essen. Der Eintritt ist frei.

Und hier das Kino-Programm im Wasserburger Utopia heute und morgen:

Mittwoch

18.15 UHR Rosie

18.30 UHR Soundbreaker

20.25 UHR Beziehungsweise New York

20.30 UHR Zulu

22.30 UHR Soundbreaker

22.45 UHR Zulu

Donnerstag

15.45 UHR Die schwarzen Brüder

16.00 UHR Turn me on

18.00 UHRSchadenfreundinnen

18.15 UHR Lauf Junge lauf

20.25 UHR Schadenfreundinnen

20.35 UHR Stereo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.