Neue Lebensretter unterwegs

BRK Rosenheim bildete Rettungssanitäter aus

image_pdfimage_print
 Die Mühen der fast ausschließlich ehrenamtlichen Rotkreuzler wurden mit einer erfolgreichen Prüfung honoriert. Das Rote Kreuz gratuliert den Teilnehmern zu diesem Erfolg

Fast ausschließlich ehrenamtliche  neue Lebensretter …

Rosenheim –  In einem Lehrgang wurden neun Teilnehmer zum Rettungssanitäter ausgebildet, wie es jetzt in einer offiziellen Presseerklärung des BRK Rosenheim heißt. Mit viel Engagement vertieften sie dabei ihre notfallmedizinischen Kenntnisse. Die Mühen der fast ausschließlich ehrenamtlichen Rotkreuzler wurden mit einer erfolgreichen Prüfung honoriert.

Das Bildungszentrum des Bayerischen Roten Kreuzes in Rosenheim führte einen Abschlusslehrgang für Rettungssanitäter durch. Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten diesen vierten Teilabschnitt. Die geschah mit dem Ziel die Qualifikation zum Rettungssanitäter zu erreichen. In Form eines Workshops und unterstützt von den Dozenten vertieften alle Teilnehmer ihre theoretischen und praktischen Fertigkeiten. An oberster Stelle standen dabei, die Kenntnisse und die Qualität der Maßnahmen zu verbessern und das Niveau zu steigern. Weit über die reguläre Schulungszeit hinaus wurde trainiert und mit viel Engagement, im Sinne des künftigen Patienten, die notfallmedizinische Versorgung professionalisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.