Zu B15 neu, Tetrafunk, Flächenfraß …

Naturschutz-Landesvorsitzender Prof. Dr. Weiger spricht in Rott

image_pdfimage_print

weigerRott – Der Bau der B15 neu, die Aufstellung eines Tetrafunkmastens im Staatswald in Ortsnähe, Antworten auf die Frage ‚Bauern oder billig einkaufen?‘ sowie den grassierenden Flächenverbrauch durch Siedlung, Straßen und Gewerbe – zu all diesen lokalen Themen will Prof. Dr. Hubert Weiger, der Landesvorsitzende des Bund Naturschutzes in Bayern, Stellung nehmen. Wie von der wiedergegründeten Ortsgruppe Rott angeregt. Er kommt am Sonntag, 1. Juni, um 19.30 Uhr als Hauptredner zum traditionellen Rotter Bierfest ins Festzelt. Sein Thema „Zukunft durch Nachhaltigkeit“. Alle Interessierten sind recht herzlich willkommen …

b

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.