Wie sauber sind unsere Seen?

Ein Jahr nach dem Hochwasser Reportage des Bayerischen Fernsehens

image_pdfimage_print

BRLandkreis – Ein Jahr danach: Das Hochwasser und seine Folgen. Wie sauber sind Bayerns Seen? Diese Frage stellte sich die Redaktion „Unkraut“ des Bayerischen Fernsehens und deshalb traf sich BR-Reporter Florian Kienast mit Helmut Faber vom Staatlichen Gesundheitsamt Rosenheim (rechts) am Simssee-Badeplatz in Baierbach. Der Beitrag wird am kommenden Montag, 26. Mai, im Bayerischen Fernsehen gezeigt …

„Unkraut“, die Sendung beginnt um 19 Uhr, beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit den Folgen des Hochwassers in Bayern vor knapp einem Jahr. Übrigens, der Simssee war bei der Entnahme der Wasserprobe wenige Meter vom Ufer entfernt 19 Grad frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.