Tumult auf Garser Volksfest

Vier Polizeistreifen müssen heute in der Nacht anrücken - Ermittlungen laufen

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtIn den ersten Morgenstunden des heutigen Vatertags ging es auf dem Garser Volksfest heftig her. Das meldet die Polizei heute am Mittag. So kam es zunächst zu einer Sachbeschädigung durch vier Personen. Einer der Täter konnte durch die Security gestellt werden. Dieser erhält eine Strafanzeige, mehr wird nicht bekannt gegeben. Wegen der weiteren Täter folgen Ermittlungen. Später schlug ein 29-jähriger Mann grundlos auf zwei Besucher des Volksfestes ein. Als er dann von den Sicherheitskräften aus dem Zelt entfernt wurde, schlug er auch einen Mann der Security, sagt die Polizei …

Der Randalierer habe von den Security-Leuten zu Boden gebracht werden müssen, so die Beamten.

Aufgrund des aufkommenden Tumultes mussten vier Polizeistreifen anrücken und konnten die Lage schließlich beruhigen. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und kam in die Ausnüchterungszelle. In erwartet nun ein Strafverfahren wegen mehrfacher Körperverletzung.

Wer zu den Fällen Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter 08638/94470 bei der Polizei Waldkraiburg oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Tumult auf Garser Volksfest

  1. Ja Gott sei Dank gibt’s in Gars a Sperrstund‘.

    6

    2
    Antworten