Segen für den neuen Kinderspielplatz

Sport und Besinnung beim DJK-SV Oberndorf eng verbunden

Ganz nach dem DJK-Motto „Besinnung und Bewegung“ wurde der neue Kinderspielplatz auf dem Oberndorfer Sportgelände mit einem stimmigen Gesamtpaket aus Andacht, Liturgie und Bewegungseinheit gesegnet. Sandra Pongratz, die Geistliche Beirätin des DJK-Sportvereins Oberndorf, begann mit einer Maiandacht auf den Stufen des Sportheims, der Oberndorfer Frauenchor wurde dazu vom einer Instrumentalgruppe begleitet. Die Marienstatue diente als Bezugspunkt zu der meditativen Betrachtung zur Gottesmutter.

Danach begaben sich die gut 70 Besucher, überwiegen Sportler in Laufkleidung, zum Kinderspielplatz, wo nach einer kurzen Segnungszeremonie durch die Geistliche Beirätin die Kinder mit Weihwasser und Kräuterbuschen die Segnung der einzelnen Spielgeräte ganz individuell gestalteten.

Nun konnte nach einem kurzen Aufwärmen endlich der Hoffnungslauf, bzw. die Trainingseinheit zu „Lauf 10″ gestartet werden und alle Bewegungshungrigen gingen auf die Strecke rund um Oberndorf. Da ging es nicht um Zeit oder Geschwindigkeit, sondern um die Bewegung und das Dabeisein. Die meisten Teilnehmer ließen sich auch das abschließende Treffen auf der Terrasse vom Gasthaus Oberndorf nicht entgehen – auch das gehört zu einem stimmigen Gesamtpaket. GJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.