Schwerer Unfall zwischen Gars und Thambach

Rettungshubschrauber im Einsatz - Junge Frau (28) schwerst verletzt

image_pdfimage_print

003   IMG_2733Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch am späten Nachmittag im Gemeindebereich von Gars am Inn. Bei der kleinen Ortschaft Höfen stießen zwei Kleintransporter zusammen. Eine junge Frau (28) wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Krankenhaus geflogen werden musste. Der genaue Unfallhergang …

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten und 30.000 Euro Sachschaden kam es auf der Staatsstraße zwischen Gars und Birkmaier. Dort war eine 28-jährige Lieferwagenfahrerin aus Amerang während eines starken Platzregens in Höhe von Höfen im Auslauf einer Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern geraten. Der Lieferwagen brach heckseitig aus und schlitterte quer über die Fahrbahn. Ein entgegenkommender VW-Bus-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen – der Bus stieß frontal gegen die linke Seite des Lieferwagens.

Bei dem Unfall wurde die junge Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und sehr schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde dann mit dem Rettungshubschrauber in das Salzburger Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs wurden leicht bis mittelschwer verletzt, so die Polizei

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Gars und Ramsau im Einsatz.

Fotos: Georg Barth

[nggallery id=438]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.