Baustopp für Flüchtlings-Unterkünfte

Regierungs-Beschluss - Was passiert mit Babensham? - Realschulhalle bald frei?

image_pdfimage_print

10Ist der Forstinger Container der Letzte im Altlandkreis, der bezogen wird? Denn die bayerische Staatsregierung hat wegen der rückläufigen Flüchtlings-Zahlen einen sofortigen Bau- und Planungsstopp für Flüchtlingsunterkünfte erlassen! „Wir wissen nicht, wie es weitergeht“, sagt Oliver Winter vom Landratsamt Rosenheim auf unsere Nachfrage wegen der beiden bereits geplanten Container für insgesamt 96 Menschen in der Gemeinde Babensham nahe Penzing. Bis Juni sei nun jedenfalls geplant, alle Turnhallen im Landkreis frei zu bekommen …

Derzeit seien dort noch 700 Asylbewerber untergebracht. Mit und mit würden die Menschen vor allem in Privatunterkünfte verteilt, wobei auch München derzeit immer wieder Personengruppen übernehme.

Im ganzen April sei dem Landkreis kein einziger neuer Flüchtling zugewiesen worden, so Winter.

Was nun konkret mit Babensham passiere, wo knapp 100 Menschen in die Container einziehen sollten, sei ungewiss. Das Areal für die beiden großen Wohnmodule sei vom Landratsamt dieser Tage bereits erschlossen worden.

Es gebe vom Freistaat für ganz Bayern einen Anmiet- und Baustopp, was die Unterkünfte wie Container betreffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.