WASSERBURG AM INN Wettervorschau

Mai, 2022

15Mai7:4519:00Wieder ein interessanter Ausflug gemeinsam vom Kneippverein Wasserburg und dem Bund NaturschutzUnterwegs im Europareservat - Treffpunkt in Reitmehring mit dem Bayernticket

Veranstaltungsdetails

In den Staubereichen am Unteren Inn haben sich einzigartige Lebensräume entwickelt: Sandbänke, ausgedehnte Schilfufer, mit Weiden bewachsene Inseln und unberührte Auwälder. Das Europareservat erstreckt sich grenzüberschreitend 55 Flusskilometer von der Salzach- bis zur Rottmündung und beherbergt unter anderem rund 300 Vogelarten. Der Wasserburger Kneippverein und der Bund Naturschutz laden gemeinsam zu einer fahrt dorthin ein – am Sonntag, 15. Mai.

Treffpunkt:  7.45 Uhr in Reitmehring mit dem Bayernticket.

Rückkehr:  19 Uhr

Kosten 24 Euro.

Diese Ganztagesfahrt geht über Mühldorf und Simbach nach Braunau. Von dort noch zwei Stationen mit der ÖBB nach Mining.

Nach einer kurzen Wanderung durch das Dorf Mining erreicht man die Innauen mit dem Ziel Frauenstein. Von dort überquert man den Inn auf der Staustufe.

Das „Naturium Ering“ bietet umfangreiche Informationen und Anschauungsobjekte zum „Europareservat Unterer Inn“. Von dort übernimmt ein Ranger die Gruppe. Mehrere Umweltstationen laden zum Beobachten und Erfahrungsaustausch ein.

Nach einer etwa zweistündigen Führung geht es zur Einkehr nach Frauenstein.

Empfehlenswert ist normale Wanderausrüstung und ein Fernglas.
Wegstrecke etwa zehn Kilometer – kaum Höhenmeter.

Wer sich schon jetzt etwas vorbereiten mag, dem sei die Homepage empfohlen.

Naturium am Inn – das grenzübergreifende Naturschutz- und Umweltbildungszentrum | Naturium am Inn (naturium-am-inn.de)

Anmeldung  bis nächsten Donnerstag, 12. Mai:

wandern@kneippverein-wasserburg-inn.de

bund.wasserburg@gmail.com

oder per Mobiltelefon und Whatsapp 0176 82035455.

Mehr

Zeit

(Sonntag) 7:45 - 19:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben