WASSERBURG AM INN Wettervorschau

Jazz, Bossa-Nova, Tango mit dem Trio Cojocaru-Pusker-Wecker

20Jan19:3023:00Jazz, Bossa-Nova, Tango mit dem Trio Cojocaru-Pusker-WeckerWasserburger „Jazzinnitiative" bietet auch 2023 Programm im Gimplkeller

Veranstaltungsdetails

Die „Jazzinnitiative“ Wasserburg freut sich, am 20. Januar das Trio Cojocaru-Pusker-Wecker im Gimplkeller begrüßen zu dürfen.
Die Münchner – von links im Bild – Thomas Wecker (Gitarre), Vladislav Cojocaru (Akkordeon) sowie Mark Pusker (Klarinette, Altsaxofon) spielen bekannte Tango-Instrumentalstücke wie von Astor Piazzolla, aber auch Popnummern, Bossa-Nova-Klassiker, Jazz-Standards und eigene Kompositionen.

„Vlad“ Cojocaru (aus Moldawien) hat am Richard-Strauss-Konservatorium in München sein Akkordeon- und Klavier-Studium mit zwei Diplomen abgeschlossen. Während seiner musikalischen Laufbahn hat er bereits viele Preise und Auszeichnungen gewonnen.

Mark Pusker (aus Ungarn) hat seinen ausdrucksvollen Ton und seine feinfühlige Spielweise während einer langjährigen, klassischen Ausbildung gewonnen. Mit seiner Band spielt er eigene Kompositionen, ist aber auch Mitglied in dem Brasil Art Orchestra, im Trio Nuage, im Monaco Jazzclub Big Band, im Munich Composers Collective und im Christos Asonitis Quintett.

Thomas Wecker spielte nach dem Diplom an der „New Jazz School München“ mit zahlreichen namhaften Musikern der Münchner Szene in den unterschiedlichsten Besetzungen. Mit seiner Band TRIAZZ veröffentlichte er bereits zwei Alben und ein weiteres mit seinem langjährigen Duo-Partner Wolfgang Roth. Seit 2017 ist er Gitarrist beim „Radiohead Jazz Projekt“ des Munich Modern Jazz Orchestra.

Der Eintritt kostet 18 Euro.

Karten gibt es am 20. Januar an der Abendkasse (Reservierung bitte so bald wie möglich unter jazz-wasserburg@t-online.de).

Beginn des Konzertabends ist um 19.30 Uhr.

Mehr

Zeit

(Freitag) 19:30 - 23:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben