WASSERBURG AM INN Wettervorschau

September, 2022

17Sep9:451:00Deutsche Meisterschaft im Badria-StadionDie besten Nachwuchs-Werfer des ganzen Landes zu Gast in Wasserburg - Schönes Rahmenprogramm für die Zuschauer

Veranstaltungsdetails

Ein Sport-Hit der Extragüte wartet in Wasserburg: Nächste Woche am Samstag und Sonntag, 17. und 18.September, sind die besten Nachwuchs-Werferinnen und Werfer zu den Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport zu Gast. Für die Sportler und Zuschauer ist an diesem Wochenende im Badria-Stadion dazu Einiges geboten sein.
In insgesamt vier verschiedenen Altersklassen treten die Athletinnen und Athleten im Gewichtwurf, Steinstoßen und Hammerwurf an und kämpfen um mehrere deutsche Titel. Unter den Teilnehmern sind insgesamt 26 Wasserburger Athletinnen und Athleten, die
sich über die Unterstützung des heimischen Publikums freuen. Ein schönes Rahmenprogramm wartet …

Am Samstag eröffnet die weibliche Jugend A (W U20) um 9.45 Uhr das Wettkampf-Wochenende. Ihnen folgt die männliche Jugend A (U20). Unter den Teilnehmern ist unter anderem der vierfache Deutsche Meister sowie diesjähriger Teilnehmer bei der U20-WM in Cali, Kai Hurych. Seine Bestleistung mit dem Sechs-Kilo-Hammer liegt aktuell bei 71,85 m.

Am Nachmittag folgen dann die Schülerinnen und Schüler (U16) in den drei Disziplinen.

Nach den Wettkämpfen lassen Helfer, Zuschauer und Athleten den Tag gemütlich bei Speis, Trank und Musik ausklingen. Auch die Zuschauer können an diesem Wochenende Kraft und Geschicklichkeit bei „Hau den Lukas“ und im Wettnageln testen.

Die Kleinen können sich zusätzlich auf der großen Hüpfburg austoben.

Am Sonntag beginnt um 9.30 Uhr der Wettkampf für die weibliche U18, gefolgt von der männlichen U18.

Bei den Junioren M U23 dürfen sich alle über den aktuellen Deutschen Meister im Hammerwurf, Merlin Hummel, freuen. Über 75 m flog sein 7,26 kg Hammer dieses Jahr bereits. Als kleiner Vergleich, diese Weite hätte ihm bei der diesjährigen Leichtathletik-EM in München den neunten Platz bei den Männern ermöglicht!

Um den Helfern bei diesen Weiten mehrere Kilometer Fußmarsch zu ersparen, kommt übrigens erstmals ein ferngesteuertes Fahrzeug zum Einsatz, um die Hämmer wieder zurückzubefördern …
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben Gegrilltem gibt es Crêpes, Kaffee und Kuchen und zu guter Letzt regionales Eis von der Straßenmeisterei.

 

Mehr

Zeit

(Samstag) 9:45 - 1:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben