WASSERBURG AM INN Wettervorschau

Juni, 2022

11Jun19:000:00Bachs letztes großes Vokalwerk erklingt in der Rotter PfarrkircheSüddeutscher Ärztechor und -Orchester spielen die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach in der Pfarrkirche St. Marinus und Anianus

Veranstaltungsdetails

Einen monumentalen Konzertabend bietet das Projekt-Ensemble Süddeutscher Ärztechor und Süddeutsches Ärzteorchester mit der „Messe h-Moll“ von Johann Sebastian Bach am 11. Juni in der Pfarrkirche Rott. Unter der Leitung von Marius Popp führt es ab 19 Uhr das opulente Spätwerk des Thomaskantors auf, das dieser 1749 fertigstellte. Die Schirmherrschaft des Konzerts übernimmt Dr. Florian Hermann, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei. Der Erlös des Konzertabends kommt der Stiftung Attl zugute.

Das Konzert war vom musikalischen Leiter des Süddeutschen Ärztechors und Orchesters relativ kurzfristig angesetzt.  Denn eigentlich hatte das Projekt-Ensemble in diesem Jahr eine Konzertreise mit Bachs h-Moll-Messe nach Rumänien geplant. „Aber durch den Krieg in der Ukraine gab es nur wenige Anmeldungen“, sagt Marius Popp. Deswegen wurden diese Pläne auf kommendes Jahr verschoben. Als Ersatz konnte er den Mitgliedern durch die guten Verbindungen nach Rott ein Konzert in der Pfarrkirche St. Marinus und Anianus anbieten. Ein weiteres Konzert wird einen Tag später im Kloster Ettal am 12. Juni zugunsten der geflüchteten Menschen aus der Ukraine stattfinden, die im Kloster untergekommen sind.

Die h-Moll-Messe erfordert eine große Besetzung für Chor und Orchester. Als Solisten konnte Marius Popp die Sopranistin Anna Maria Schmid, den Kontratenor Julio Fioravante, den Tenor Cosimo Vassalo Ridotto sowie den Bass Frano Lufi gewinnen.

Das Projekt-Ensemble „Süddeutscher Ärztechor & Süddeutsches Ärzteorchester“ wurde 2012 durch Marius Popp gegründet und wird von ihm seither geleitet. Die überwiegende Anzahl der Musizierenden kommt aus dem medizinischen und medizinnahen Bereich. Sie spielen zahlreiche Konzerte im In- und Ausland als Benefizveranstaltungen für unterschiedliche soziale Projekte.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Erlös dieses Abends kommt den Menschen mit Behinderung in der Stiftung Attl zugute.

Mehr

Zeit

(Samstag) 19:00 - 0:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben