Hauptausschuss gibt dem TSV Wasserburg grünes Licht für Nutzung der Badria-Anlage

Im September 2022 sollen in Wasserburg die internationalen Meisterschaften im Rasenkraftsport stattfinden. In seiner jüngsten Sitzung hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt beschlossen, dem TSV 1880 Wasserburg die Badria-Freisportanlage kostenlos zur Verfügung zu stellen. Der TSV hole hier einen internationalen Wettbewerb nach Wasserburg. Es sei schön, wenn die Stadt dieses Ansinnen unterstütze. Und das tat der Ausschuss auch. Einstimmig wurde beschlossen, die Badria-Freisportanlage für diese Meisterschaften kostenlos zur Verfügung zu stellen.


RP