BMW-Fahrer macht sich nach missglücktem Überholmanöver auf der B12 aus dem Staub

Am Dienstag fuhr gegen 13.15 ein schwarzer BMW X5 auf der B12 in Maitenbeth in Richtung Mühldorf und überholte trotz Überholverbots mehrere Fahrzeuge (wie kurz berichtet). Zur gleichen Zeit befuhr ein 36-jähriger Haager mit seinem Audi die B12 in Richtung München und musste auf Grund dessen eine Vollbremsung machen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem BMW zu vermeiden. Eine 74-jährige Haagerin, die hinter dem Audi fuhr, wich mit ihrem Mercedes nach rechts aus, konnte aber nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen den Audi des 36-Jährigen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.


 

Die beiden anderen Pkw wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeistation Haag, Telefon 08072/9182-0, oder jede andere Polizeidienststelle zu melden.

 

Foto: Georg Barth