Zum ersten Mal: Workshop im Rahmen des Edlinger Gemeindeentwicklungskonzepts - Diskussion zu Themenfeldern

Eine Werkstatt für die Zukunft: Jetzt fand zum ersten Mal ein Bürger-Workshop im Rahmen des neuen Gemeindeentwicklungskonzepts in Edling statt. Knapp 50 Bürger nutzten im Krippnerhaus die Möglichkeit, sich über die Ergebnisse der Bürgerbefragung aus erster Hand zu informieren. Im Anschluss wurde an sechs vorbereiteten „Stations-Tischen“ an zentralen Themenfeldern der Ortsentwicklung diskutiert und konkretisiert.


Zu Beginn stellte Stefanie Seeholzer vom beauftragten Planungsbüro „ORTE GESTALTEN“ die Ergebnisse der Bürgerbefragung kurz dar. Etwa fünf Prozent der Edlinger Haushalte hatten sich an dieser Befragung beteiligt. Hervorgehoben wurde die hohe Anzahl an zusätzlichen Kommentaren im Rahmen der Umfrage, die einen detaillierteren Einblick auf die Wünsche und Ideen der teilgenommenen Bürgerinnen und Bürger zuließen würden, so die Referentin.

Als direkte Folge der Bürgerbefragung kristallisierten sich folgende sechs Themenfelder in Edling heraus, an denen im weiteren Verlauf des Nachmittags miteinander diskutiert und sich engagiert ausgetauscht wurde:

–  Was macht unseren Ort aus – Ortsbild?

–  Jung und Alt (und alle dazwischen)

–  Freiraum / Öffentlicher Raum / Landschaft

–  Wohnen

–  Energie und Mobilität

–  Lieblingsorte in der Gemeinde

Zu jedem der obigen Themenfelder stand eine Workshop-Station bereit. Besetzt mit jeweils ein bis zwei „Paten“ aus dem Kompetenzteam – Bürger, die Anfang Oktober am Seminar in Thierhaupten teilgenommen hatten (wir berichteten).

Die Teilnehmer kamen rasch und ungezwungen ins Gespräch – Meinungen wurden ausgetauscht, Ideen diskutiert. Als Abrundung und zur gegenseitigen Information stellten die zuständigen „Paten“ der Workshop-Stationen dann die jeweiligen Ergebnisse vor.

In weiteren geplanten Bürger-Workshops sollen nun als Fortsetzung die Themenfelder umfassend beleuchtet werden, um ‚ein aussagekräftiges und zukunftsweisendes Handlungsszenario mit konkreten Projekten zu entwickeln‘, so der Plan.

Die Termine der nächsten Treffen werden noch bekanntgegeben und die Bürger aller Altersgruppen aller Gemeindeteile Edlings sind dazu wieder herzlichst eingeladen. Jung und Alt gemeinsam …