Volles Zelt beim Weinfest der KLJB Rieden/Soyen mit der Rock-Party-Band „Boosted“ - Auch ein DSDS-Kandidat am Mikro

Endlich wieder auf den Bänken stehen – die Gelegenheit nutzten die Gäste beim Weinfest der KLJB Rieden/Soyen. Gemeinsam mit der Rock-Party-Band „Boosted“ und der ein oder anderen Flasche Wein feierten sie am Bahnhofsgelände Soyen.


Die Mädels schmissen sich in ihre Dirndl und die Buben in ihre Lederhosen zum Weinfest der KLJB Rieden/Soyen. Schon kurz nach Beginn der Veranstaltung waren beinahe alle Plätze an den Biertischen besetzt und schnell wechselte das erst gemütliche Beisammensein zur üblichen Festzelt-Stimmung.

Nicht nur auf den Bierbänken, auch auf der Bühne war ganz schön was los. Mit Rock-Klassikern und Volksfest-Hits versorgte die Cover-Band „Boosted“ die Gäste, dabei wechselten die Musiker ihre Instrumente durch. Mal am Mikrofon, mal am E-Bass oder Keyboard. Im einen Lied präsentierte die Gitarre ein fetziges Solo, im anderen die Querflöte oder Melodica.

Sogar ein spontaner Gast-Sänger hat sich im Verlauf des Abends auf die Bühne verirrt: Der ehemalige DSDS-Kandidat Stefan Schmid aus Kolbermoor stellte sich bei „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller hinter das Mikrofon.

Da hat es dann auch nicht lange gedauert, bis die Gäste fleißig mitgefeiert haben – ob im Paartanz, beim Bobfahren vor der Bühne oder später auf den Bierbänken stehend. Da wurde getanzt und mitgesungen bis zum letzten Lied des Abends. Dabei kamen die etwa 600 Besucher über die Ortsgrenzen hinaus, mehrere umliegende Landjugenden waren mit dabei.

Auch wenn es draußen zeitweise ganz schön ungemütlich war und ordentlich geschüttet hat, hat es die Gäste im beheizten Zelt nicht gestört. Dort wurden sie fleißig mit Wein und Brotzeit versorgt oder holten sich Mixgetränke an der Bar. Und hin und wieder gab es auch eine von wenigen Goaßnmaßen zu ersteigen. Diese heißbegehrten Krüge wechselten teilweise sogar für über 100 Euro den Besitzer.