Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Forsting - Sperrung in der Nacht dauert voraussichtlich noch bis Freitag

 

München, Haar, Ebersberg, Wasserburg: Wer auf schnellem und kurzem Weg von West nach Ost will, nutzt die B304. Entsprechend viele Autos und Lastwagen sind auf dieser Strecke unterwegs. Eine Sperrung dieser wichtigen Bundesstraße hat deshalb große Auswirkungen auf viele Verkehrsteilnehmer, die weite Umleitungsstrecken in Kauf nehmen müssen.


In der Ortsdurchfahrt von Forsting muss nun auf etwa 600 Metern – zwischen dem westlichen Bahnübergang und der Tankstelle am östlichen Ortsausgang – die Bundesstraße saniert werden. Hier weise die Fahrbahn starke Schäden auf, die behoben werden müssen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, heißt es vom Straßenbauamt.

Diese Sanierung wird das Staatliche Bauamt Rosenheim in Nachtarbeit durchführen, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.

Die Sperrung erfolgt noch voraussichtlich bis Freitag, jeweils zwischen 20 Uhr abends und 5 Uhr morgens. Untertags bleibt die Straße frei befahrbar.

Auf der gesamten Länge wird die Fahrbahn herausgefräst und eine neue lärmmindernde Alphaltdeckschicht eingebaut.

Fotos Georg Barth