„Offene Betreute Angebote" und „Familienunterstützender Dienst" der Stiftung Attl in Wasserburg aktiv

Die OBA (Offene Betreute Angebote) in  Wasserburg unterstützt mit ihren regelmäßigen Angeboten Menschen mit Assistenzbedarf in ihrer Teilhabe am sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Neben einem breitgefächerten Beratungsangebot bieten die Mitarbeitenden vielfältige Freizeit- und Bildungsangebote für Betreute, von Treffs bis hin zu Tagesausflügen und kleinen Reisen.


Auch für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, vermittelt die OBA Einsatzmöglichkeiten in ihren Angeboten. Außerdem ist sie eine Netzwerkstelle für den Landkreis Rosenheim und arbeitet mit Kooperationspartnern rund um das Thema Behinderung und Assistenz in Wasserburg zusammen.

Für eine individuelle Beratung stehen die Mitarbeiter montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr in ihrem Büro in der Schustergasse 13 in Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/102-855 oder -856 bereit.

Die kommenden Veranstaltungen der OBA Wasserburg sind:

6. Mai, 17 bis 19:30 Uhr: Offener Treff

Bei diesem inklusiven Stammtisch in der OBA ist Zeit zum Essen, Ratschen oder für Gesellschaftsspiele.

 

7. Mai, 9:30 bis 16:00 Uhr: Eiszeitausstellung im Lokschuppen Rosenheim

Besuch der Eiszeitausstellung im Lokschuppen Rosenheim. Zu sehen gibt es tonnenschwere Mammuts, gefährliche Höhlenlöwen und das einfache Leben der Menschen von damals. Eine Ausstellung die niemanden kalt lässt! Der Teilnahmebeitrag beträgt 6 €. Treffpunkt ist an der Rampe in Wasserburg.

 

13. Mai, 17 bis 19.30 Uhr: Offener Treff

Beim Stammtisch in der OBA mit Bartl ist Zeit zum Essen, Ratschen oder für Gesellschaftsspiele.

 

14. Mai, 18.30 bis 23.00 Uhr: Disko Mindbreakers

Feiern bis spät in die Nacht! Schwingt gemeinsam mit Bartl kräftig das Tanzbein in Rott. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist entweder an der Rampe in Wasserburg oder ihr kommt direkt zum Gasthof Stechl in Rott.

 

15. Mai, 14 bis 18 Uhr: Besuch bei Grubers

Eine Nachmittagsveranstaltung mit Brigitte und Peter. Es gibt Kaffee und Kuchen mit anschließendem Lagerfeuer. Treffpunkt an der Rampe in Wasserburg.

 

19. Mai, 18 bis 20 Uhr: Stammtisch bei „Juijhars“

Zeit zum gemeinsamen Austausch mit Erika und Manfred. Diesmal findet der Stammtisch in der Wasserburger Altstadt im indischen Restaurant Juijhar’s statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist bei der OBA in Wasserburg.

 

20. Mai, 18 bis 22.30 Uhr: Kino in Rosenheim

Ein spannender Kinoabend im Rosenheimer „Kinopolis“. Treffpunkt ist an der Rampe in Wasserburg. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro.

 

21. Mai, 10 bis 18 Uhr: Kesselalm

Ein Ausflug mit Erika und Brigitte. Es wird die Fischbachauer Kesselalm besucht und dort eingekehrt. Treffpunkt ist an der Rampe in Wasserburg. Der Teilnahmebeitrag beträgt 7 Euro.

 

21. Mai, 10 bis 18 Uhr: Kesselalm

Ein Ausflug mit Erika und Brigitte. Es wird die Fischbachauer Kesselalm besucht und dort eingekehrt. Treffpunkt ist an der Rampe in Wasserburg. Der Teilnahmebeitrag beträgt 7 Euro.

 

27. Mai, 17 bis 19.30 Uhr: Offener Treff

Bei diesem inklusiven Stammtisch ist Zeit zum Essen, Ratschen oder für Gesellschaftsspiele. Treffpunkt ist die OBA in Wasserburg.

 

28. Mai, 16 bis 21 Uhr: Inn-Bowling Rosenheim

Ein Bowlingabend mit Manfred. Bringt Spaß am Bowling und etwas Geld für Essen mit. Treffpunkt ist an der Rampe in Wasserburg. Der Teilnahmebeitrag beträgt 6 Euro.

 

Anmeldung und Information für alle Angebote per E-Mail (oba@stiftung.attl.de) oder telefonisch unter folgenden Nummern: 08071/102-855 oder -856.

Familienunterstützender Dienst (FUD)

Der FUD unterstützt Sie durch stundenweisen Einsatz von geschulten und pädagogisch begleiteten Übungsleitern in der Betreuung des Familienangehörigen mit Assistenzbedarf. Dabei wird durch den FUD ein breites Spektrum an Beratungs- und Betreuungsleistungen zur Verfügung gestellt. Darunter fallen unter anderem Beratung zu gesetzlichen finanziellen Ansprüchen oder flexible stundenweise Einzelbetreuung.

Anfallende Kosten werden bei Vorliegen eines Pflegegrades von der Pflegekasse im Rahmen der Leitungsansprüche (Verhinderungspflege oder Entlastungsleistungen) übernommen.

Für weitere Informationen: https://www.stiftung.attl.de/familienunterstuetzender-dienst/ oder Telefon 08071/102-855 oder -856.