Wie kann ich heimat- oder familienkundlich im Archiv forschen? Ein Workshop im Wasserburger Stadtarchiv informiert


Wühlmaus und Spürnase? Wie kann ich heimat- oder familienkundlich im Archiv forschen? Darum geht’s bei einem Workshop am Donnerstag, 7. April, um 18 Uhr im Wasserburger Stadtarchiv.

Anhand individueller Fragestellungen der Teilnehmenden werden die wichtigsten Handwerkszeuge zum Auffinden und Einordnen lokaler geschichtlicher Quellen und somit zur Beantwortung heimatkundlicher oder familiengeschichtlicher Fragestellungen erläutert – ein Kurs für alle, die schon immer einmal etwas erforschen wollten, aber nicht so recht wissen, wie es geht.


Anmeldung idealerweise online unter:

https://www.wasserburg.de/stadtarchiv/vermittlungsarbeit/anmeldung-jubilaeumsprogramm-2022

Oder auch telefonisch unter der 08071 / 920369.

Foto
Ein Archivnutzer „wühlt“ sich durch Personenstands-Archivalien, Adressbücher, heimatkundliche Literatur und eine Urkunde.