Noch einmal drei Tage lang Spannung mit Franzi Preuß aus Albaching: Die letzte Station im Biathlon-Weltcup ist Oslo


Die letzte Station im Biathlon-Weltcup 2021/22 ist Oslo an diesem Wochenende – nach zwei Jahren sei man endlich wieder hier in Norwegen zum Weltcupfinale, freut sich die Franzi Preuß aus Albaching (Foto). In Norwegen am legendären Holmenkollen werden nun an drei Tagen die letzten sechs Rennen ausgetragen.


Denn der Sprint der Frauen wurde vom heutigen Donnerstag auf den morgigen Freitag um 13.15 Uhr verlegt – wegen schlechter Wettervorhersagen, heißt es.

Mit dabei Franzi Preuß aus Albaching, die aktuell in der Gesamtwertung auf Platz 22 liegt als drittbeste Deutsche, obwohl sie bekanntermaßen einige Rennen des Weltcups ausfallen lassen musste …

Nicht mehr mit dabei ist Vanessa Hinz, die auf Corona positiv getestet wurde.

Am Samstag stehen dann die Verfolger auf dem Programm, ehe am Sonntag mit den abschließenden Massenstarts der lange Olympia-Weltcup-Winter im Biathlon zu Ende geht.

Die Zeiten für Oslo

Freitag, 18. März
13.15 Uhr
Sprint der Damen über 7,5 km

15.50 Uhr
Sprint der Herren über 10 km

Samstag, 19. März
12.50 Uhr
Verfolgung der Damen über 10 km

15.00 Uhr
Verfolgung der Herren über 12,5 km

Sonntag, 20. März
12.50 Uhr
Massenstart der Damen über 12,5 km

15.00 Uhr
Massenstart der Herren über 15 km

Foto: Sponsor Huber&Sohn Bachmehring