Inn-Salzach-Klinikum: Magdalena Eisner und Laura Hackenberg freuen sich über Auszeichnung


Magdalena Eisner (rechts) und Laura Hackenberg haben beide für ihre hervorragenden Leistungen und einem Notendurchschnitt von 1,0 den Staatspreis erhalten. Ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen absolvierten die zwei am nn-Salzach-Klinikum. In der verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren durchliefen sie die unterschiedlichsten Bereiche und Abteilungen und konnten so einen sehr genauen Einblick in die Verwaltung eines großen Klinikums gewinnen.


Gemeinsam geht es für die beiden nun auch weiter – denn sie wurden bereits in der Personalabteilung in Wasserburg fest übernommen. Tobias Forstner, Verwaltungsleiter am kbo-Inn-Salzach-Klinikum freut sich darüber ebenso wie die zwei frisch gebackenen Preisträgerinnen und gratulierte ihnen ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss.