Ein Hit für die Jüngsten am Samstag: Zwei verschiedene Vorstellungen hintereinander im Ramerberger Gemeindehaus


Der Chiemsee-Kasperl reist in den Altlandkreis: Am kommenden Samstag, 19. März, finden nachmittags im Ramerberger Gemeindehaus gleich zwei verschiedene Vorstellungen eines Kasperltheaters statt.


Einmal heißt’s um 14 Uhr Wiggerl, der Märchenkönig und das Schloßgespenst – und um 15.30 Uhr Kasperl und der entführte Bürgermeister. Das meldet heute Johanna Lipp vom Elternbeirat des AWO-Kindergartens in Ramerberg.

Der Erlös der Veranstaltung für die Jüngsten und ihre Familien ist für den Ramerberger Kindergarten gedacht.

Die dann noch geltenden Corona-Regeln sind zu beachten.