Die Sportlerin war Referendarin an der Wasserburger Realschule - Anlässlich der Paralympics wurde sie jetzt zur Expertin im TV


„Wie cool, ich kenne die Paralympics-Expertin aus dem Fernsehen“, freut sich ein Schüler der Realschule Wasserburg.


Max hatte die Sportlerin im vorletzten Schuljahr als Lehrerin und ist begeistert von den zahlreichen Tätigkeiten der damaligen Referendarin. Schon während der Unterrichtsmonate zeigten sich viele „ihrer Realschüler“ angetan vom Alltag und den Einsätzen Schaffelhubers, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist und in Wasserburg ein gelungenes Referendariat durchlaufen konnte.

Barrierefreie Realschule – eine Selbstverständlichkeit für Wasserburg

Die Realschule in der Innstadt hat alles zu bieten, um barrierefrei zu sein. Hier wird Schulalltag gelebt und nicht darüber geredet. Das zeichnet das Haus ohnehin aus.

Viele ihrer Schützlinge bewundern die Sportlerin und zeigen sich jetzt angetan davon, die Lehrerin der Fächer Mathematik und Wirtschaftswissenschaft als Expertin bei den Paralympics im Fernsehen gesehen zu haben.

„Frau Schaffelhuber ist so vielseitig und ich finde, man merkt sehr, dass ihr das alles großen Spaß macht. Sie kennt sich so gut aus, weil sie selbst Sportlerin ist. Für mich ist sie ein großes Vorbild“, schwärmt Schülerin Emily. Gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern verfolgte sie die Paralympics im Fernsehen mit den dazugehörigen Auftritten Schaffelhubers im Expertenstudio und erzählt darüber, wie der Schulalltag mit der mehrmaligen Goldmedaillen-Gewinnerin von Sotschi (2014) und Pyeongchang (2018) war.

Die erfolgreiche Monoskifahrerin hat Eindruck hinterlassen in Wasserburg. Und konnte sich in den vergangenen Wochen auch als TV-Expertin behaupten.

Über ihre aktive Zeit und die Highlights der Paralympics erzählt die Profisportlerin am Montagabend auch im Bayrischen Fernsehen bei Blickpunkt Sport.  Auf dem Bild zu sehen ist sie beim Besuch ihrer „Grenzenlos Camps“. Hier werden inklusive Ferienangebote realisiert, die Camps kommen prima an. Grundsätzlich ist es Anna Schaffelhuber wichtig, Kinder und Jugendliche zu fördern und nutzt dabei auch ihre mediale Wirkung. Das Gespür für die Arbeit mit jungen Menschen hat sie zweifelsfrei.

Copyright-Foto: Anna Schaffelhuber Grenzenlos Camp