Fußball-Bezirksligist Reichertsheim empfängt die Waldperlacher - Weiter mit Personalsorgen


Christian Sonnleitner (Bildmitte) wird Fußball-Bezirksligist Reichertsheim – Ramsau – Gars am kommenden Sonntag beim ersten Heimspiel 2022 gegen Waldperlach sicher fehlen – hinter Sebastian Pichlmeier (rechts) steht ein Fragezeichen. Anpfiff ist um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz in Reichertsheim. Für Zuschauer gilt noch die ‚2G-Regel‘.


Mit einer knappen Niederlage im Nachholspiel gegen den TSV Buchbach II ist die Spielgemeinschaft in die Rückrunde der Bezirksliga-Saison 2021/22 gestartet – wir berichteten. Eine Woche später steht nun der reguläre Start nach der Winterpause an …

Mit 24 Zählern aus 18 Spielen liegen die Münchner derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Gerade vor der Winterpause war der SVW in bestechender Form und konnte fünf der letzten sieben Begegnungen gewinnen. Damit steht der Aufsteiger derzeit im Mittelfeld der Tabelle und hat sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegs-Relegationsplatz.

Drei Punkte dahinter findet sich die SG RRG wieder, die nach der Auftaktpleite in Buchbach etwas näher an die Abstiegsränge herangerückt ist. Im ersten Heimspiel soll der Abstand auf die unteren Plätze nun bestenfalls wieder vergrößert werden.

Für die Partie gegen Waldperlach kann SG-Coach Michael Ostermaier weiterhin nicht aus dem Vollen schöpfen. Zwar sind Kapitän Christian Bauer und Routinier Sebastian Pichlmeier wieder ins Training eingestiegen, ob es allerdings schon für einen Platz im Kader reicht, bleibt abzuwarten.

Zudem fehlt Severin Hubl weiterhin verletzt, Christian Sonnleitner ist für die Begegnung am Sonntag beruflich verhindert und auch hinter Ulrich Hubl und Andreas Hundschell steht ein Fragezeichen.

Nichtsdestotrotz soll bei der ersten Partie auf heimischem Geläuf an die Begegnung aus dem Hinspiel angeknüpft werden. In Waldperlach holte die SG RRG im August 2021 den ersten Saisonsieg. Rund sieben Monate später soll nun der erste Dreier der Rückrunde eingefahren werden.