Am morgigen Freitag wieder Themenführung in der Altstadt


Am  morgigen Freitag gibt es in Wasserburg die letzte Erzählführung der diesjährigen Reihe der „Schwarzen Freitage“. An der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie geht es um Wunder, Spuk und seltsame Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg. Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt berichtet Stadtführerin Kristen-Deliano aus den düsteren Kapitel der Stadtgeschichte, während die Erzählerin Ilona Picha-Höberth Geschichte in Geschichten webt und die Zuhörer in die Welt  mittelalterlicher Weltsicht, tragischer Hexeprozesse und magischer Erscheinungen führt.


Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Beginn ist um 15 Uhr, Treffpunkt ist vor dem Rathaus. Es gilt die 2G-Regel. Bitte FFP2-Masken mitbringen.

Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 08071/93 157, 41 07 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Informationen unter www.picha-hoeberth.com.