Nach corona-bedingten Monaten des Ausfalls: Regulärer Schießbetrieb startet am kommenden Freitag


Aufgrund der bis vor kurzem streng geltenden Corona-Bestimmungen ruhte bei den Staudhamer Schützen der Schießbetrieb seit November. Die Lockerungen nun machen es möglich, endlich wieder in die Saison einzusteigen, sagen die Schützen. Ab kommenden Freitag, 11. März, beginnt deshalb der reguläre Schießbetrieb wieder. Beginn ist um 19 Uhr.


Alle Schützinnen und Schützen sind herzlich eingeladen, an den nächsten vier Freitagen, jeweils von 19 bis 21 Uhr, aktiv mitzuwirken. An jedem Schießabend lockt die beliebte Preisverteilung; eine Jahreswertung entfällt.

Am letzten Schießabend, Freitag, 1. April, wird zudem die traditionelle Endscheibe ausgeschossen. Bereits eine Woche später findet am Samstag, 9. April, um 19 Uhr der Ehrenabend im Saal der LandWirtschaft Staudham statt.

Bei allen Veranstaltungen gelten die dann aktuellen Hygiene-Bestimmungen.