Fußball-Bezirksliga: Im Nachholspiel ein 0:1 bei der Regionalliga-Reserve in Buchbach


Im allerletzten Moment rettete hier Buchbachs Goalie Andi Steer vor dem Reichertsheimer Stürmer Matthias Vital (schwarzes Dress). Die SG RRG hat leider gestern ihren Saison-Auftakt 2022 in der Fußball-Bezirksliga verloren – ein Elfmeter für die Regionalliga-Reserve in Buchbach entschied die Nachhol-Partie knapp mit 0:1.


Damit konnte der Abstand zu den hinteren Plätzen von der SG RRG (noch) nicht vergrößert werden. In einer eher chancen-armen Begegnung traf Buchbachs Felix Breuer vom Elfmeterpunkt und sicherte seiner Elf damit einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt. Denn drei Mannschaften steigen direkt ab und zwei müssen zudem in die Relegation. ‚Betroffen‘ vom Keller-Schlamassel somit gleich mal ein Drittel der Teams der ganzen Liga …

Leider nur den Pfosten traf hier SG Mittelstürmer Felix Wieser nach einer Ecke in der 55. Minute!

Keine großen Höhepunkte hatten die Zuschauer im ersten Durchgang zu sehen bekommen. Bei den der Jahreszeit entsprechenden, schwierigen Platzverhältnissen zeigten beide Mannschaften zwar viel Einsatz, doch die spielerische Komponente kam kaum zur Entfaltung.

So spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab und Torchancen blieben Mangelware. Lediglich Felix Wieser sorgte einmal für Gefahr, als er den weit vor dem Tor stehenden Keeper aus 40 Meter überwinden wollte, doch sein Schuss verfehlte das Ziel (15).

In der zweiten Halbzeit kam die SG RRG mit viel Schwung aus der Kabine und drängte Buchbach II in die Defensive. Jede Menge Ecken und Freistöße segelten in den Buchbacher Strafraum und TSV-Keeper Andreas Steer und seine Abwehrspieler hatten jede Menge Arbeit. Nach einer Ecke traf Felix Wieser per Kopf nur den Pfosten (55.) und Andreas Wieser zielte aus 30 Meter knapp neben das Tor (56.).

Eine strittige Szene gab es in der 65. Minute, als der Schiedsrichter nach einem Foul an Michael Vital an der Sechzehnerlinie nur auf Freistoß für die SG RRG entschied. Diesen setzte Vital dann knapp über das Tor (65.).

In der 70. Minute gab es ein Foul am Reichertsheimer Strafraumeck und diesmal entschied der Schiedsrichter, nach Rücksprache mit seinem Linienrichter, auf Elfmeter. Buchbachs Felix Breuer ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum 1:0 (70. Minute – siehe Foto).

Mit der Führung im Rücken bekam die Buchbacher Zweite wieder mehr Spielanteile und konnte die Partie offener gestalten. Die SG RRG kämpfte bis zum Schluss um den Ausgleich und wäre fast noch erfolgreich gewesen. Mittelstürmer Felix Wieser spielte seinen Gegenspieler aus und zielte aus zwölf Meter nur knapp über das Kreuzeck (85.).

Die SG RRG erwartet am nächsten Sonntag nun den SV Waldperlach … zum dann offiziellen Start in die Fußball-Saison 2022 für die ganze Liga.

sem

Fotos: Walter Semerad und Johannes Wimmer

SG RRG: Löw, Neumaier, Schaberl, A. Wieser, Sperr (ab 85. Baumgartner), Michael Vital (ab 75. Eisenauer), F. Wieser, Matthias Vital, M.Wieser (ab 85. Hubl), Michel (ab 75. Hundschell), Rauscher

TSV Buchbach II: Steer, Prenninger, Gohn, Ecker, Gradl, Mörwald, Perovic, Weichselgartner (ab 87 Müller), Thaler (ab 87 Höller), Breuer, Klein (ab 52. Klein)

Tore: 1:0 Breuer (70. – Elfmeter)

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Felix Hermann (München)