Und nur mehr Außenseiter-Chance zum Aufstieg: EHC Waldkraiburg tritt heute gegen den ESV Buchloe an


Die Bayernliga-Aufstiegsrunde biegt so langsam auf ihre Zielgerade ein und den Waldkraiburger Löwen werden für ein Vorrücken in die Play-Offs maximal noch Außenseiter-Chancen zugestanden. Mit sechs Punkten Abstand zum letzten verbleibenden Platz an der Sonne, dem vierten Platz, den der ERSC Amberg derzeit innehat, müsste man schon alle verbleibenden Spiele gewinnen und zusätzlich müssten die Gegner patzen.


Der nächste Gegner auf dem Weg zu diesem unerreichbar scheinenden Ziel ist hier der ESV Buchloe. Die „Pirates“ sind so etwas wie ein Angstgegner der Löwen, gingen die Buchloer doch in jedem Spiel in dieser Saison bisher mit Punkten aus den Partien. Zwei Niederlagen und ein Sieg nach Verlängerung stehen bisher zu Buche. Da die Ostallgäuer bei einem Spiel weniger dieselbe Punktzahl wie die Löwen aufweisen können, stehen ihre Chancen sogar noch besser die Play-Off-Spiele noch zu erreichen, was gleichzeitig für die Ausgeglichenheit und Spannung dieser Aufstiegsrunde steht.

Das Spiel in Buchloe beginnt am heutigen Freitag um 20 Uhr. Ein Stream wird vom Gastgeber nicht angeboten, wer die Partie also verfolgen möchte, muss persönlich in die Sparkassenarena nach Buchloe kommen.    

aha

Foto: Paolo del Grosso